Haager holten sich wieder den 2. Platz bei den LeOpen

1 07 2012

Neun tapfere Haager (und Andorfer) machten sich mit Maskottchen Mila auf um die Dopplerglas-Trophäe aus dem Leobener-Land zu holen. Im größten Mixed-Turnier von Österreich und starker internationaler Beteiligung konnten sich die FBVler am ersten Tag in der Gruppenphase gerade noch für die vorderen Kreuzspiele qualifizieren! Nach einer intensiv gefeierten Nacht (wie für Haager eben üblich) wurde groß aufgespielt und die Hürden namens Hells Kitten (Erster der in deren Gruppe) und starker Ungarn der Weg ins Finale suverän genommen.

Das Finale gegen das USI Team Leoben wurde von den Haagern zu zögerlich begonnen wodurch die Leobener glücklich mit 2:0 in Führung kamen (Beide Schüsse durch zahlreiche Füße und eines über Knöchel eines Haagers ins Tor gelenkt).

Zum Schluss erzeugten die Haager noch sehr viel Druck und kamen noch zum Anschlusstreffer. Jedoch verhinderte das disziplinierte Spiel der Leobener den Ausgleich.

Trotzdem Gratulation zum 2. Platz!

Advertisements

Aktionen

Information

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s




%d Bloggern gefällt das: