Herren Spieltag in Perchtoldsdorf

2 12 2012

Am Sonntag den 2. Dezember bestritt die Herren Mannschaft des FBV Haag 99 ihr erstes Großfeld Meisterschaftsspiel in der Regionalliga Ost. Hungrig auf die ersten Meisterschaftsminuten traten 15 Spieler den weiten Weg nach Perchtoldsdorf an.

Top motiviert und aufgewärmt startete man in die Partie gegen den SC Skorpions, doch bereits nach 50 Sekunden ein großer Schreckmoment für beide Teams. Samir Banjanovic prallte in der Vorwärtsbewegung heftig mit dem Kopf seines Gegenspielers zusammen. Samir kam mit dem sprichwörtlichen „blauen Auge“ davon, doch sein Gegenspieler musste mit der Rettung abtransportiert werden. Der FBV Haag 99 wünscht auf diesem Wege gut Besserung.

Vielleicht aufgrund des Zwischenfalls oder auch wegen der mangelnden Erfahrung im Großfeld blieben große Torchancen im ersten Drittel Mangelware. Erst nach 15 Spielminuten durfte das erste Mal gejubelt werden. Jungspund Elias Gumpinger schoss die Gäste zur 1:0 Führung, mit der es auch in die Pause ging.

Im zweiten Drittel kamen die Hausherren besser ins Spiel, auch bedingt durch zahlreiche Fehlpässe im Spielaufbau der Haager Mannschaft. Daher ging dieses Drittel auch völlig zurecht mit 2:3 in die Skorpions. Für Haag traf abermals Elias Gumpinger nach Vorarbeit von Papa Jürgen und Martin Hädrich.

Den Anfang des letzten Drittels musste Haag noch mit einem Mann weniger auskommen, da Elias wegen Bodenspiels eine 2-Minuten Strafe absitzen musste. Daraus konnten die Skorpions kein Kapital schlagen und wieder vollzählig fanden die Haager Jungs auch wieder zurück ins Spiel. Doch kurz darauf musste man wieder 2 Minuten in Unterzahl überstehen, da es sich Thomas Lindlbauer auf der Strafbank gemütlich machte. Doch Haag stand hinten kompakt und nach der Strafe machten die 99ers nochmal richtig Dampf. Nachdem der Heimgoalie sich einige Male gegen unsere Stürmer auszeichnen konnte, musste er nach 10 Minuten zum 4. Mal hinter sich greifen. Abermals war es Martin Hädrich, der ihm den Ball per Freistoß, durch die Beine in den Kasten drückte. Danach spielte die Haager Mannschaft die restlichen 10 Minuten clever herunter und konnte, mit dem knappen 3:4 Auswärtssieg, die ersten 3 Punkte in der Großfeld Meisterschaft einfahren.

Advertisements

Aktionen

Information

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s




%d Bloggern gefällt das: