Österreich Finale der Regionalligen

24 06 2013

Am 23. Juni ging in Grieskirchen das österreichische Finale der Regionalligen über die Bühne. Für die Entscheidung qualifiziert hatten sich der FBV Haag 99, der VSV II, Alligator Rum und der IC Graz.Die Halbfinalpaarungen lauteten VSV II gegen IC Graz und FBV Haag gegen Alligator Rum. Beide Spiele verliefen sehr knapp. In der ersten Partie setzte sich der VSV II dank eines Lastminutetreffer mit 1:0 durch. Das zweite Spiel konnte Alligator Rum mit 2:1 für sich entscheiden.Dadurch musste der FBV Haag im Spiel um Platz 3 gegen den IC Graz antreten und diesmal machte man es vor Tor besser und konnte das hart umkämpfte Duell mit 7:6 für sich entscheiden.

Im Finale konnte der VSV einen 3:0 Rückstand egalisieren und als am Ende der offiziellen 4:4 hieß ging es in eine fünfminütige Verlängerung. In dieser hatte der VSV das Glück auf seiner Seite und konnte sich zum Österreichischen Meister der Regionalligen küren und ist somit in der kommenden Saison zum Start in der Bundesliga berechtigt.

P1060468P1060443P1060460

Advertisements

Aktionen

Information

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s




%d Bloggern gefällt das: